www.integration-tirol.at / 5: Newsletter / 5.1: Newsletterarchiv > Inklusive Bildung in Österreich und auch in Tirol
.

Inklusive Bildung in Österreich und auch in Tirol

Seit längerer Zeit ist Österreichs und Tirols Bildungssystem leider sehr direkt auf einem rückwärtsgewandten Weg und fördert wieder mehr Ausgrenzung und Diskriminierung von Kindern, die nicht dem Durchschnitt (neudeutsch Mainstream) entsprechen.

Das macht auch der EU und der UNESCO große Sorgen, aber vor allem Eltern von Kindern mit Behinderungen und Eltern mit Migrationshintergrund. Die Bildungsprobleme werden wieder größer und Vielfältiger. Die Umsetzungsverpflichtung der UN-Behindertenrechtskonvention wird ignoriert, bzw. in schöne Worte ohne Inhalt gefasst.

Es gibt so viele gute und innovative SchulleiterInnen, Lehrpersonen, Eltern und Mitdenker in Österreich, die leider allesamt nicht mehr gehört und wahrgenommen werden.
Diese „neue Art" der Bildungspolitik, die so überhaupt nicht auf die Zukunft ausgerichtet ist, macht unter anderem auch die folgende Petition notwendig – und wir ersuchen Sie, diese auch zu unterschreiben.

Obwohl viele Kinder und deren Eltern ohne österreichische Staatsbürgerschaft die Schulleistungen verpflichtend konsumieren müssen und das auch gerne tun, dürfen leider nur österreichische Staatsbürger die Petition unterzeichnen, was wir auch für diskriminierend halten!

Bitte unterzeichnen Sie hier auf      https://inklusive-bildung-jetzt.at/

 

Powered by Papoo 2012
336797 Besucher