.

Safe Places Tirol

Über Schutzkonzepte für Kinder und Jugendliche haben wir bereits mehrfach informiert, zuletzt im Newsletter 2/2021 zu Gewaltprävention (https://www.integration-tirol.at/neue-website-zu-kinderschutzkonzepten-in-oesterreich.html ). Die Tiroler Kinder- und Jugend GesmbH hat nun ein Projekt gestartet, das für die Erarbeitung eines Schutzkonzepts Unterstützung und fachliche Beratung anbietet: Safe Places Tirol.

Safe Places Tirol wendet sich an alle Einrichtungen oder Organisationen, die Angebote für Kinder und Jugendliche machen bzw. mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Dazu zählen z. B. Beratungsstellen, Kinder und Jugendhilfeeinrichtungen, Bildungseinrichtungen, Sport-, Brauchtums- und Freizeiteinrichtungen, usw.
Das Angebot richtet sich selbstverständlich auch an alle Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen.

Das Angebot von Safe Places Tirol umfasst einerseits ein Basismodul für die ersten Schritte auf dem Weg zu einem Schutzkonzept, andererseits ergänzend individuelle Vertiefungsmodule. Nähere Informationen finden Sie hier: www.safeplaces.tirol

Für Interessierte finden online folgende Infoveranstaltungen statt:
Montag, 20.09.21, 17.00 – 18.30 Uhr
Dienstag, 21.09.21, 09.00 – 10.30 Uhr
Donnerstag, 23.09.21, 14.00 – 15.30 Uhr

Die Teilnahme an den online Veranstaltungen ist unverbindlich und kostenlos, die Anzahl der Teilnehmer_innen begrenzt. Bei Interesse senden Sie bitte eine E-Mail an: info@safeplaces.tirol

 

Powered by Papoo 2012
343827 Besucher