www.integration-tirol.at / 5: Newsletter / 5.1: Newsletterarchiv > Der Verein UK-Unterwegs - Kommunikation als Schlüssel zu Inklusion
.

Der Verein UK-Unterwegs - Kommunikation als Schlüssel zu Inklusion

Stellen sie sich vor, etwas macht sie unendlich glücklich, aber sie können dies mit Niemandem teilen.
Oder das Gegenteil – sie sind unglücklich über eine bestimmte Situation, ihre Gefühle fahren Karussell, aber sie können sie nicht ausdrücken.
Leider geht es vielen Menschen so, die aufgrund einer angeborenen oder erworbenen Behinderung nicht oder nicht verständlich sprechen können. Dies macht die grundlegende Kommunikation mit ihrem sozialen Umfeld im Alltag oft sehr schwierig.
Kommunikation ist ein Grundbedürfnis aller Menschen.
Jeder Mensch möchte sich mit anderen Menschen austauschen, denn Kommunikation ist der Schlüssel zur Teilhabe am gemeinsamen Leben.

Leider wird Kommunikation aber viel zu oft als selbstverständlich betrachtet.UK Unterwegs
Der Verein UK-Unterwegs (vormals SignTirol) mit Hauptsitz in Innsbruck ist nun seit mehr als 20 Jahren im Bereich Unterstützte Kommunikation (UK) tätig und setzt sich dafür ein, dass auch Menschen mit eingeschränktem Kommunikationsvermögen, selbstbestimmt und frei kommunizieren können.

Es handelt sich um einen mobilen Dienst, der in ganz Tirol tätig ist.
Die MitarbeiterInnen betreuen ihre NutzerInnen zu Hause, in der Schule, im Kindergarten oder auch in der Berufsvorbereitung, um einige Beispiele zu nennen. Finanziert wird die Dienstleistung über das Land Tirol.
UK ist ein Überbegriff für viele verschiedene Methoden, um für Menschen ohne Lautsprache ein individuelles, alternatives Kommunikationssystem zu erstellen. 

Die MitarbeiterInnen des Vereines setzen unterschiedliche technische Hilfsmittel ein, wie z.B. iPads, für die es mittlerweile unzählige Programme gibt, den AnybookReader oder Taster, aber auch Symbole und ICH-Bücher, über die die NutzerInnen die Möglichkeit haben zu kommunizieren. Auch die Gebärdenunterstützte Kommunikation wird vom Verein angeboten. Oftmals wird ein Mix aus den unterschiedlichen Kommunikationsmöglichkeiten verwendet, um ein individuelles Kommunikationssystem für jede_n NutzerIn zu erstellen. Die UK bietet unzählige Möglichkeiten, welche gerne beim Verein direkt erfragt werden können.

Kommunikation wird unter Einbindung des sozialen Umfeldes spielerisch gestaltet und soll im täglichen Leben aktiv angewandt werden.
Vordergründig steht der Spaß an einer besser gelingenden Kommunikation und den NutzerInnen Möglichkeiten aufzuzeigen, um ihre Bedürfnisse und Wünsche auszudrücken.
So verhelfen die MitarbeiterInnen des Vereines Menschen ohne Lautsprache zu mehr Selbstbestimmung und Selbstbewusstsein im alltäglichen Leben.
Die Anwendung der UK bedeutet keine, wie oft fälschlicherweise angenommen, Verhinderung der Lautsprache, sondern kann diese stützen oder hervorbringen, wie wissenschaftlich nachgewiesen wurde. Aber sie dient auch zum Aufbau von alternativen Kommunikationssystemen, für den Fall, dass kein Lautspracherwerb möglich ist.

Wenn Sie nun neugierig sind, welche Möglichkeiten die UK bietet, besuchen Sie die Website des Vereins www.uk-unterwegs.at für weitere Informationen.

 

Powered by Papoo 2012
343833 Besucher