www.ingtegration-tirol.at / 6: Newsletter / 6.1: Newsletterarchiv > Wohnungssuche in Innsbruck und Umgebung
.

Wohnungssuche in Innsbruck und Umgebung

Familie aus dem Bezirk Innsbruck-Land
Wir suchen für eine 6-köpfige Familie, derzeit wohnhaft im Bezirk Innsbruck-Land, eine barrierefreie 4-Zimmer-Wohnung plus Küche. Der Vermieter hat Eigenbedarf angemeldet und daher ist die Familie seit 5 Monaten auf Wohnungssuche. Die Familie, das sind die Eltern, zwei Kinder im Volksschulalter und zwei erwachsene Kinder im Alter von 20 und 23 Jahren, beide sind RollstuhlfahrerInnen. Die Familie ist aus Syrien und seit 3 Jahren in Österreich, mit positivem Asylbescheid. Der Familienvater ist berufstätig, die Mutter ist, neben der Erziehung der beiden Volksschulkinder für die Pflege der erwachsenen Tochter und die Pflege des erwachsenen Sohnes zuständig. Der 20-jährige Sohn absolviert derzeit eine Lehre als Verwaltungsassistent in Innsbruck im 2. Lehrjahr. Die 23-jährige Schwester studiert Translationswissenschaft in Innsbruck. Bei einer Wohnung außerhalb von Innsbruck, wird eine barrierefreie Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Innsbruck benötigt.

Familie aus Innsbruck
Wir suchen für eine 7-köpfige Familie aus Innsbruck eine barrierefreie Wohnung. Die Familie stammt aus Syrien und ist seit knapp 2 Jahren in Österreich, mit positiven Asylbescheid. Der älteste Sohn der Familie ist 19 Jahre und auf den Rollstuhl angewiesen. Die Familie wohnt derzeit in einer 3-Zimmer-Wohnung mit 80 m2. Die Größe der Wohnung ist, laut Eltern, derzeit ausreichend und deshalb zweitrangig. Die jetzige Wohnung befindet sich allerdings im Obergeschoß und ist nur über mindestens 10 Stufen zu erreichen. Zudem steht kein barrierefreies Bad zur Verfügung. Diese Barrieren sind nur mit größter Kraftanstrengung durch die Eltern zu überwinden und ermöglichen dem Sohn und auch den Eltern nur eine sehr eingeschränkte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Komischwerweise wird gerade in der TT berichtet, wie schwer es ist, große Familien für große Wohnungen zu finden ;-)
Wir laden also also alle Vermieter, Makler und die Stadt Innsbruck ganz herzlich ein, konkret behilflich zusein!
http://www.tt.com/wirtschaft/standorttirol/14793175-91/gehen-tirol-die-mieter-aus.csp

Wenn Sie diesen jungen Menschen mit Behinderungen und Ihren Familien eine Wohnmöglichkeit anbieten können, bitten wir Sie, sich mit unserer Kollegin Frau Katharina Neuner Rauth in Vernindung zu setzen.  E-Mail:  k.neuner-rauth@integration-tirol.at   oder Tel:  0699 1 999 555 7

DANKE dafür im Voraus!

 

Powered by Papoo 2012
218618 Besucher